Zweitimpfung mit BioNTech „Comirnaty“ nach AstraZeneca „Vaxzevria“

Heute hat die ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut die Empfehlung für die Zweitimpfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca geändert.

Ab sofort sollen wegen der besseren Wirksamkeit gegen die Delta-Variante des Coronavirus die Zweitimpfungen mit einem anderen Impfstoff als dem von AstraZeneca durchgeführt werden – somit kommt in der Hausarztpraxis für die zweite Impfung nur der Impfstoff von BioNTech infrage. Aufgrund der bereits abgelaufenen Bestellfristen können wir diese Empfehlung aber erst ab der KW 28 umsetzen.

Die Termine für Zweitimpfungen mit AstraZeneca in der kommenden Woche (KW 27) halten wir daher vorläufig aufrecht.

Wir können verstehen, wenn Sie aufgrund der neuen Empfehlung Ihren Termin nicht wahrnehmen möchten, bitten Sie aber, diesen dann rechtzeitig zu stornieren.

Ergänzung vom 15.7.2021:

Seit dem 12.7.2021 verimpfen wir keinen Impfstoff AstraZeneca („Vaxzevria“) mehr. Alle bereits dafür vergebenen Termine werden automatisch in BioNTech-Impftermine umgewandelt – Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.


-- Download dieser Seite als PDF --